Cepel Inspect ist unser Tool zur Ad-Hoc-Analyse von unübersichtlichen Massendaten. Inspect liefert einen schnellen Überblick und hilft, unerwartete Zusammenhänge zu erkennen. 

Es ist kein statistisches Vorwissen für die Benutzung von Cepel Inspect notwendig. Die Analyse beginnt automatisch durch das Ziehen einer Datei in das Programmfenster.

Sie können eine Trial Version* von Cepel Inspect herunterladen.

Cepel Inspect 4 (Trial Version) für Windows, Installationspaket

Cepel Inspect 4 (Trial Version) für Mac OS X

Cepel Inspect 4 (Trial Version) Java Version for Mac OS X, Linux and Windows (ohne Installation, benötigt JRE 1.6)

Einschränkungen der Trial Version: Die Verwendung der Trial Version ist auf Testzwecke beschränkt. Das Eingabeformat ist begrenzt auf csv/tab/del Dateien, die Dateigröße ist ebenfalls limitiert. Ergebnisse können nicht exportiert werden.


Wir haben für Sie einige Beispieldaten zusammengestellt, mit denen Sie Cepel Inspect sofort testen können.

  • Sensordaten einer Industrieanlage
  • einer der Sensoren zeigt unterschiedliche Kurven bei normaler und bei unterdurchschnittlicher Anlagenleistung
  • klicken Sie auf den zweiten Chart in der ersten Zeile, um die Kurven zu sehen
  • die aufgedeckte Korrelation kann zur Fehlerprognose genutzt werden
  • Daten zur Produktqualität
  • undurchsichtiger Datensatz mit vielen Spalten
  • versteckter Zusammenhang: Qualitätsabfall zum Schichtende
  • finden Sie den Chart, der den Zusammenhang zwischen Qualität und Schichtlänge zeigt
  • Ergebnisse genetischer Untersuchungen mittels Microarray
  • die Verteilung wird durch eine Frequenz überlagert
  • zoomen Sie in den Chart, um das markante Frequenzmuster zu sehen

 

Datenmeer